Dual Aktivierung®

Wie kann die Dual-Aktivierung dabei helfen unsere Pferde besser zu verstehen ?
Pferde haben zwei Urängste: gefressen werden und aus der Balance zu kommen, also hinzufallen und wiederum leichte Beute für Fressfeinde zu sein. Dies hat sich auch im Laufe der Evolution nicht geändert und führt immer wieder zu Schwierigkeiten im täglichen Training.
Die Dual-Aktivierung hilft dem Pferd seine Balance zu finden sowie seine Vor-/ und Hinterhand zu koordinieren. Durch gezieltes Training mit den blau/gelben Gassen lernt das Pferd nicht "irgendwie" um eine Kurve zu kommen, sondern durch einsetzen des inneren Hinterbeins als Stützbein und des äußeren Hinterbeins als Schubbein. Die Lastdauer auf der Hinterhand wird erhöht. Stellung und Biegung werden verbessert. Damit können wir unserem vierbeinigen Partner eine Urangst schon mal nehmen.
Den Pferden die Angst vor "Pumas & Co." zu nehmen, sind wir Menschen besser geeignet als jede Leitstute einer Herde. Denn wir wissen, dass es diese "Feinde" bei uns nicht gibt. Wir müssen zum "Leittier" werden. Hier setzt die Positions- und Fahnenarbeit an. Durch die Positionsarbeit werden sie zur Führungsperson und können somit ihrem Pferd Sicherheit vermitteln. Die Fahnenarbeit hilft ihrem Pferd in Gefahrensituation schneller aus seinem "Fluchtschema" heraus zu kommen bzw. gar nicht erst in dieses zu verfallen.

 

Die 3-Säulen der Dual-Aktivierung

  • Konzentrationsfähigkeit des Pferdes wird gesteigert

Konzentration = Aufnahmefähigkeit + Verarbeitung = nachhaltiger Lerneffekt

  • Konzentration des Menschen (auf sein Pferd) wird erhöht
  • Blau/Gelbe Farbreize lenken die subjektive Aufmerksamkeit des Pferdes auf die Übungen

Art der Übungen (Übungen aus der klassischen Dressur werden sichtbar gemacht)

 

Ziele der Dual Aktivierung®:

  • Verbesserung der Koordination
  • Verbesserung der Balance

(Taktstörungen, Fluchtschemen)

  • Verbesserung der Konzentrations- und Aufnahmefähigkeit
  • Rücken-, Hinterhand- und Bauchmuskulatur werden effektiv trainiert
  • gelasseneres, souveränes Pferd


Dabei ist die Dual-Aktivierung Reitweisen übergreifend und Leistungsstand unabhängig. Sie ist unglaublich vielseitig (anatomisch sinnvolles, pferdegerechtes Longieren, Longe-Walking, Reiten) und macht sehr viel Spaß.


Wenn Sie mehr über diese effektive Trainingsmethode erfahren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Ich biete Schnupper-, Grund- und Kombikurse sowie Einzel- und Gruppenstunden (max. 2 Reiter). Kurse und Unterricht natürlich mobil auf Ihrer Anlage!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Equi Coach